ALLES RUND UM DIE FAHRERLAUBNIS FÜR LEICHTFAHRZEUGE

Welche Fahrzeuge beinhaltet der AM Führerschein?

  • Zweirädrige Kleinkrafträder (Mopeds)
  • Dreirädrige Kraftfahrzeuge
  • Vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge

Wie bekommt man den AM Führerschein für vierrädrige LKFZ?

Erwerb des AM Führerscheins ab 16 Jahre - bzw. ab 15 Jahre in den Bundesländern Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Oder:

Umschreibung eines gültigen Führerscheins zusätzlich auf die Klasse AM.

Führerscheininhaber der Klassen 1, 4 oder 5 (BRD), bzw. A, M oder T (DDR) bzw. A 1 (1 (a&b)) können ihren Führerschein bei der Führerscheinsteile ihrer Stadt/Gemeinde erweitern oder umtauschen lassen. Sie erhalten dann ohne zusätzliche Prüfung die Führerscheinklasse "AM".

Achtung: Die Mofa-Prüfbescheinigung ist kein Führerschein - und damit keine gültige Fahrerlaubnis für LKFZ!